Weihnachten in Kaltern

„Kling, Glöckchen, klingelingeling, kling, Glöckchen, kling! Hell erglühn die Kerzen, öffnet mir die Herzen“ Der melodische Klang der Trompeten und Flöten schallt durch die weihnachtlich geschmückten Gassen. Ein leises Glockenklingeln aus der Ferne mischt sich schüchtern darunter. Du hast den süßen Geruch von frischen Keksen in der Nase und ein Pferdegespann schwebt an dir vorbei. Die Luft ist voller Lichter und an buchstäblich jeder Ecke steht ein herrlich geschmückter Tannenbaum. Du fühlst dich als wärst Du in einen tiefen Traum gesunken. Vielleicht sogar in eine Märchenwelt hineingestolpert. Dies ist ein Ort, an dem alles wunderbar ist und der Frieden die Nacht erfüllt.

In Wirklichkeit befindest Du dich im vorweihnachtlichen, italienischen Dorf Kaltern an der Weinstraße. Dass die Kalterer die Adventszeit so feierlich zelebrieren, wissen wir auch erst seit diesem Jahr. Überrascht sind wir letztes Wochenende, nach unserer Ankunft in Südtirol, in ein traumhaftes Meer aus Lichterketten und blinkendem Weihnachtsschmuck gestolpert. Von einer Sekunde auf die andere war die Weihnachtsstimmung für uns entflammt. Und das verdanken wir nur Kaltern!

 

Feiere Weihnachten in Kaltern!
Weihnachten in Kaltern ist voller Winterzauber!

Wie feiern die Kalterer die Weihnachtszeit?

Dass die dörfliche Adventszeit in Kaltern so bezaubernd sein kann, hätten wir uns niemals erträumt. Doch die Gemeinde oberhalb des Kalterer Sees stellt so einiges auf die Beine. Das Weihnachtsprogramm, das überall im Ortskern auf Schautafeln verkündet wird, ist prall gefüllt. Für den genauen Zeitplan checkst Du am Besten die offizielle Homepage von Kaltern an der Weinstraße.

Weihnachten auf den Straßen von Kaltern

Die Highlights der Vorweihnachtszeit finden jeweils samstags und sonntags im Zentrum von Kaltern um den Rathausplatz herum statt. Im historischen Ortskern sind all die adventlichen Holzbuden geöffnet und es gibt einen Streichelzoo mit superkuscheligen Schafen, die sich über ein wenig Aufmerksamkeit freuen. Statt Bratwurst und Steak gibt es Chili con Carne und Burger. Wer möchte, darf sich auf eine Kutschfahrt durch die weihnachtlich geschmückten Straßen freuen!

 

Weihnachtsbaum und Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus und der Grundschule in Kaltern.
Der Weihnachtsmarkt auf dem Kalterer Rathausplatz. Im Advent gibt es ausnahmsweise mal Glühwein anstelle des rundum angebauten, überregional bekannten Rotweins „Kalterer See“, den man im Sommer in den schmalen Gassen Kalterns genießt.

 

Die Besucher versammeln sich um den Glühwein-Stand und wärmen anschließend ihre Hände über den flackernden Feuerschüsseln. Inmitten dieses fröhlichen Getummels strahlt der haushohe Weihnachtsbaum in seiner edelsten Würde und versprüht seinen unverkennbaren Nadelduft. Das Ganze wird von Auftritten der hiesigen Musikvereine abgerundet.

Sogar die Dorfläden und Boutiquen beteiligen sich an den Feierlichkeiten. Im Rahmen eines gemeinsam entwickelten Adventskalenders erwartet dich jeden Tag eine andere kleine Überraschung in einem der Läden im Zentrum.

Wer mit Kindern in der Weihnachtszeit nach Kaltern kommt, sollte sich unbedingt den Abend des sechsten Dezembers freihalten. Da trifft der gute Nikolaus auf dem Marktplatz ein und verteilt Säcke voller Süßigkeiten an die jüngsten Bewohner des Dorfes.

 

Lichterketten vor einer kalterer Boutique in der Adventszeit.
Die ganze Gemeide Kaltern ist zur Weihnachtszeit prächtig erleuchtet.

Was solltest Du unbedingt in der Weihnachtszeit in Kaltern erlebt haben?

Der Weihnachtsmarkt im oberen Teil der Gemeinde, genauer gesagt in St. Nikolaus, findet nur alle zwei Jahre an genau einem Weihnachtswochenende statt und ist ein absolutes Must-Do! Auf einem ausgedehnten Spaziergang durch den höhergelegenen Teil Kalterns – denk daran dich dick einzupacken im Dezember ist es in Kaltern oft schon frostig kalt – wird Weihnachten in deinem Herzen real.

Die kleinen Sträßchen des Ortsteils St. Nikolaus sind voller bunter Stände und in glänzenden Lichterschein gehüllt. Es gibt süße Leckereien zum Naschen, selbstgemachtes Kunsthandwerk zum Bestaunen und natürlich regionale Spezialitäten zum Verkosten. Am schönsten ist es dort nach Einbruch der Dunkelheit. Wenn die letzten Sonnenstrahlen hinter dem hohen Bergkamm verschwinden, siehst Du in den dunklen Straßen zwar nur noch beschränkt, wohin Du trittst, die Stimmung wird dann aber erst richtig gemütlich.

 

Selbst die Bars werden in Kaltern zu Weihnachten geschmückt.
Ist das nicht ein magisches Winterwonderland? Die Bar zum lustigen Krokodil hat nicht nur einen kreativen Namen sondern auch viel Gespür für eine umwerfende Dekoration!

 

Die Einheimischen stehen in fröhlichen Gesprächsrunden zusammen und die Kids toben durch die Gegend. Mitten auf der Straße werden offene Feuer geschürt. Die Art dieses Zusammentreffens ist so persönlich, dass wir uns fast als Eindringlinge gefühlt haben. Doch ein jeder begrüßt dich freundlich und freut sich über einen kurzen Plausch bei dem Hochdeutsche eventuell nur die Hälfte verstehen. Die Atmosphäre ist so einnehmend und herzlich, dass dieses Erlebnis so schnell nicht wieder aus unseren Köpfen verschwinden wird.

Nutze unbedingt die Gelegenheit in eine der geöffneten Kellereien hinein zu spitzen. Die Chance bekommst Du auch nicht jeden Tag. Die alten Gemäuer sind von innen so viel prachtvoller als man das von außen jemals vermuten würde.

 

Auf eine besinnliche und herzenswarme Adventszeit!

 

Im Anschluss kannst Du dich in einem der nahe gelegenen Restaurants aufwärmen. Besonders beliebt ist der Dorfgasthof zur Linde. Der liegt auch nur wenige Schritte von den Weihnachtsgassen entfernt und empfängt dich mit allem, was dein Herz oder besser gesagt dein Magen begehrt.

Da der Weihnachtsmarkt von St. Nikolaus dieses Jahr bereits stattgefunden hat, hast Du erst wieder im Dezember 2021 die Möglichkeit dem hübschen Festchen beizuwohnen. Merke es dir am besten gleich im Kalender vor.

Der reguläre Kalterer Weihnachtsmarkt findet aber jährlich statt. Gute Alternativen bieten auch die Weihnachtsmärkte in Bozen und Meran die beide bis zum Feiertag der heiligen drei Könige geöffnet sind.


Lies auch Folgendes:

Schreibe einen Kommentar

Dir ist etwas aufgefallen? Dir gefällt einfach was wir machen? Lass uns doch einen Kommentar da! Bitte beachte, dass abgeschickte Kommentare durch uns geprüft werden. Also wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort auftaucht! Leider führt dieses Verfahren dazu, dass du deinen Kommentar nachträglich nicht mehr bearbeiten kannst. Deine angegebene E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht!

*Werbung