Nordmazedonien

Nordmazedonien ist ein wahres Wunderland. Wir hatten uns vorher nicht allzu viel erwartet und wurden – vielleicht gerade deswegen – umso mehr überrascht! Unglaublich, welche Schönheit sich in diesem kleinen Land auf dem Balkan verbringt. Wer erst einmal da ist, der wird so schnell nicht wieder weg wollen.

20% der rund 2.077.000 Einwohner leben in der Hauptstadt Skopje, die neben dem Ohridsee wohl bisher der touristisch bekannteste Ort des Staates ist. Wohlgefühlt haben wir uns in Nordmazedonien, weil die Locals sehr freundlich und hilfsbereit sind und immer und überall ein super angenehmes Ambiente herrscht. Das Verkehrsnetz ist relativ gut ausgebaut und deine Sicherheit ist absolut gewährleistet. Natürlich solltest Du auch in Nordmazedonien mit dem nötigen Anteil Menschenverstand unterwegs sein, aber alles in allem fühlten wir uns durchwegs gut aufgehoben.


Unsere Nordmazedonien Reisetipps:

*Werbung