Griechenland

Griechenland ist für uns ein traumhaftes Land. Ein Land, das wie dafür gemacht ist, um einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen. An den weißen Sandstränden, in den bunten Fischerdörfern und auf den unzähligen Inseln gibt es alles, was Du brauchst, um endlich glücklich zu sein.

Unsere liebsten Destinationen in Griechenland nach Rängen geordnet:

  1. Santorini: Schöner als Santorin geht fast gar nicht. Da sind wir uns einig. Widerspruch akzeptieren wir nicht. Haha, nun gut, Spaß beiseite! Vor unserem ersten Besuch haben wir Santorini immer für eine der schlimmsten Touristenhochburgen Griechenland gehalten – was ja leider auch zutrifft. Doch die Schönheit der Insel lässt dich all die Menschenmassen sofort und unwiderruflich vergessen. Unser Tipp: Komm außerhalb der Saison!
  2. Paxos: Blumenranken, romantische Fischerdörfer und ganz viele Olivenbäume. Das ist Paxos. Höchstwahrscheinlich würden nur wenige Griechenlandfans Paxos zu den Top Destinationen des Landes zählen. Das liegt aber einfach nur daran, dass sie noch nie dort gewesen sind. Paxos und die kleine Schwester Antipaxos erwarten dich im Ionischen Meer nur unweit des beliebten Urlaubsparadieses Korfu entfernt. Trotzdem schwimmen die Inseln noch etwas unter dem touristischen Radar. Das ist auch gut so. Die zwei Inselchen sind so winzig, dass sie kaum mehr Besucher vertragen könnten.
  3. Korfu: Die ionische Insel Korfu überzeugt nicht nur mit ihren endlosen Stränden, sondern auch mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie Kulturgütern. Unser persönlicher Korfu-Favorit ist die spektakuläre Start- und Landebahn des Flughafens in Korfu-Stadt.
  4. Thassos: Thassos vereint Traumstrände mit einem unvergesslichen Naturparadies. Entlang der Küste kannst Du dich sonnen und das türkisfarbenen Wasser bestaunen. Gleichzeitig erwarten dich im Hinterland Schotterpisten und Bergdörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.
  5. Das Griechische Festland: Während die bekanntesten griechischen Inseln heutzutage häufig voll von Hotelbunkern und Kreuzfahrtschiffen sind, herrscht auf dem Festland vielerorts noch berauschende Ruhe. Plötzlich gibt es Orte zu entdecken, die noch keiner vor dir gesehen hat, und Strände, an denen Du absolute Einsamkeit genießen kannst.

*Werbung