Secluded Time

Liechtensteins schönste Sehenswürdigkeiten & Hauptstadt Vaduz

Liechtenstein gehört zu den sehenswertesten Winzlingen Europas. Das Fürstentum von rund fünfundzwanzig Kilometer Länge grenzt direkt an die Schweiz und Österreich. In den wenigen Quadratkilometern Fläche von Liechtenstein erwarten dich eine Menge Sehenswürdigkeiten. Die meisten davon befinden sich in der Hauptstadt Vaduz.

 

Liechtensteins Hauptstadt Vaduz
Willkommen in Liechtenstein! Es gibt eine Menge Sehenswürdigkeiten zu entdecken!

 

Wir waren auf dem Rückweg von Italien nach Deutschland. Gewöhnlich fahren wir auf der Heimreise einmal quer durch Südtirol und Tirol. Die vorherrschende Corona-Pandemie durchkreuzte jedoch mehr oder weniger überraschend unsere Pläne, indem die deutsche Regierung Tirol und Vorarlberg zum Risikogebiet erklärte. Um nach unserer Rückkehr nicht in eine vierzehntägige Quarantäne gesteckt zu werden, planten wir spontan um. Schon lange wollten wir der Schweiz einen Besuch abstatten und die Tatsache, dass auch das Mini-Land Liechtenstein auf unserer Route auftauchte, empfanden wir ebenfalls als großen Gewinn. Bei der Heimfahrt etwas Neues entdecken – das ist doch ein super Plan!

 

Vaduz Reisetipps
Blick vom Schloss auf Vaduz

Warum solltest Du Liechtenstein unbedingt besuchen?

Liechtenstein ist nicht nur einer der kleinsten Staaten Europas, sondern auch ein wirklich spannendes Reiseziel. Seine Geschichte, die besondere Atmosphäre und die spektakulären Bergwelten werden dich mit Sicherheit ebenso in ihren Bann ziehen wie uns.

Liechtenstein wurde 1719 zum Fürstentum erhoben und 1806 zu einem souveränen Staat erklärt. Doch wie bewerkstelligt solch ein kleines Land diese Form der Unabhängigkeit? Genau diese Frage hat uns nach Liechtenstein geführt. Unser Besuch hat da einiges an Klarheit geschaffen. Doch wir wollen an dieser Stelle nicht zu viel vorwegnehmen. Hat auch dich die Neugier gepackt? Dann mach dir am besten selbst ein Bild!

 

Liechtensteins schönste Sehenswürdigkeiten
Beschilderung in Liechtensteins Hauptstadt Vaduz

Wie viel Zeit solltest Du für Liechtenstein einplanen?

Da wir uns auf der Rückreise befanden, blieb uns nur wenig Zeit für Liechtenstein. Um genau zu sein: Wir hatten nur einen halben Tag. Allerdings hat dieser uns ehrlich gesagt auch genau ausgereicht. Wie bereits erwähnt liegen die meisten Sehenswürdigkeiten alle in einem winzigen Umkreis um Vaduz. Also lässt sich das Wichtigste in kürzester Zeit abklappern. Klar, ein oder zwei Tage mehr wären gut gewesen, um in die wunderschönen Bergwanderungen einzutauchen. Man braucht doch aber immer einen Grund um zurückzukommen, oder nicht?

Unsere Empfehlung für dich: Wie lange Du in Liechtenstein bleibst, hängt ganz von deiner Reiseart ab. Bist Du eher ein Stadturlauber und möchtest nur die elementaren Attraktionen mitnehmen, reicht dir ein Tag völlig aus. Gehörst Du jedoch in die Gruppe der Wander- und Naturgenießer, solltest Du dir unbedingt mehr Zeit lassen. Outdoor- und Bergabenteuer lassen sich in Liechtenstein in großer Zahl zu erleben. Das schönste daran: Einsame und unbekannte Routen sind keine Seltenheit!

Sehenswürdigkeiten in Liechtensteins Hauptstadt Vaduz

Wer Liechtenstein kennenlernen will, der kommt an Vaduz nicht vorbei. Vaduz ist die Landeshauptstadt und das Zuhause von knapp 5.500 Menschen. Außerdem befindet sich der Großteil aller Sehenswürdigkeiten Liechtensteins nahe der Hauptstadt.

Tipp: In der Fußgängerzone von Vaduz befindet sich die Touristeninformation von Liechtenstein. Sie wartet direkt beim Schweizer Brunnen. Du kannst sie gar nicht verpassen. Dort bekommst Du eine Menge an hilfreichem Kartenmaterial für deine Stadt- oder Bergtouren.

 

Touristeninformation von Vaduz
Im Zentrum von Vaduz, Liechtensteins Hauptstadt

1. Fußgängerzone Vaduz

Der sehenswerte Teil von Vaduz beschränkt sich größtenteils auf die verkehrsberuhigte Fußgängerzone. Das Schlechte daran? Vaduz wird dir recht schnell langweilig werden. Nach kürzester Zeit wirst Du das Gefühl haben, alles gesehen zu haben. Und das Gute? Du musst stets nur wenige Schritte laufen, um von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu gelangen.
In der Fußgängerzone von Vaduz sollte es dir jedoch nicht nur darum gehen Attraktionen abzuhaken. Mach dich vielmehr bereit dafür in das Herz einer Hauptstadt abzutauchen, die Du so sicher noch nie gesehen hast. Der Puls des Landes pocht in diesen wenigen Straßen und Gässchen. Dort spielt sich so gut wie alles ab, was für die Staatsführung und die Politik von Relevanz ist.

Während der wenigen Stunden, die wir in Vaduz verbrachten, wohnten wir aus nächster Nähe einer Pressekonferenz mit sehr wichtig aussehenden Leuten bei, staunten über einen – von der Kathedrale veranstalteten – Ehevorbereitungskurs sowie über die unglaubliche Ruhe dieser Hauptstadt.

 

Zentrum von Vaduz
In Vaduz ist nachmittags oft nur wenig los

 

Fußgängerzone Vaduz
Blick auf die Fußgängerzone und das Schloss von Vaduz

2. Schweizer-Brunnen

Der Schweizer Brunnen steht im Zentrum der Fußgängerzone von Vaduz und ist in dem Sinne kein echter Brunnen. Es handelt sich um eine große, silberne Konstruktion, in deren Innern Du das Wasser rauschen hörst – und siehst. Der Brunnen wurde den Liechtensteinern vom Verein der Schweizer geschenkt.

3. Regierungsgebäude und Landtag

Das Regierungsgebäude von Liechtenstein befindet sich ebenfalls in der Fußgängerzone und zwar ganz am südlichen Ende. Direkt daneben wartet das Landtagsgebäude. Beide Gebäude sind eine perfekte Mischung aus klassischer Eleganz und stummer Anmut. Gemeinsam ergeben sie eine eindrucksvolle Kombination. Die beiden teilen sich einen riesigen, gepflasterten Platz. Zur Adventszeit ragt dort ein gigantischer Weihnachtsbaum empor.

 

Sitz der Staatsregierung von Liechtenstein

 

Regierungsgebäude und Kathedrale

 

Landtag von Liechtenstein

 

Pressetermin in Vaduz

4. Kathedrale St. Florin

Vom Regierungsgebäude aus siehst Du sie bereits: Die atemberaubende, neugotische Kathedrale St. Florin. Unserer Meinung nach gehört die Kirche zu den mit Abstand beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten von Liechtenstein. Sowohl die Verzierung als auch die gigantische Größe machen sie zu einem absoluten Hingucker.

 

Schönste Kirche von Vaduz
St. Florin von Vaduz

 

5. Schloss Vaduz

Das Highlight von Vaduz ist mit Abstand das Schloss. Es ragt hoch über den Häusern der Stadt auf und ist dank eines schönen Spazierweges zu Fuß zu erreichen.

Kurz bevor die Sonne hinter den Berggipfeln verschwindet, machen wir uns in Windeseile auf zum Schloss. Wir wollen unbedingt noch ein Foto bei Tageslicht bekommen. Offiziell dauert der Weg zum Schloss dreißig Minuten. Zunächst geht es über eine steile Straße, dann müssen mehrere Treppen bewältigt werden. Im Anschluss beginnt ein schöner Spazierweg oberhalb der Dächern von Vaduz, der mit mehreren Infotafeln über Liechtenstein gespickt ist. Obwohl Felix immer wieder stehen bleibt, um ein paar der Texte zu überfliegen, schaffen wir es in etwas unter fünfundzwanzig Minuten zum Schloss. Die Sonne schenkt uns noch ein paar letzte Strahlen, die die Burg vor ihrer prächtigen Kulisse erglühen lassen.

 

Schloss Vaduz in Liechtenstein
Das Schloss thront hoch über Vaduz

 

Vaduz Fotospots
Fototipp: Die Ansicht vom mittelalterlichen „Roten Haus“ aus zum Schloss ist besonders schön

 

Vaduz Sehenswürdigkeiten
Schloss von Vaduz in der Abendstimmung

 

Das Innere des Schlosses kann leider nicht besichtigt werden, da es der Wohnsitz der Fürstenfamilie ist. Doch der Blick auf die Schlossmauern aus der Nähe ist den Aufstieg auf jeden Fall wert. Außerdem ist der Spaziergang wirklich schön, macht munter und nicht zuletzt gibt es da noch die zahlreichen Aussichtspunkte entlang des Weges, die dir Vaduz von oben präsentieren.

 

Vaduz, Liechtensteins Hauptstadt
Vogelperspektive auf Vaduz

 

Entdeckst Du das Rote Haus?

6. Das Rote Haus

Zum Roten Haus hätten wir es fast nicht mehr geschafft. Das rotgetünchte Häuschen liegt etwas außerhalb des Zentrums und zählt laut des Flyers der Touristeninformation zu den beliebtesten Fotomotiven Liechtensteins. Nachdem wir von der Burg wieder hinunter spaziert sind und das Licht immer noch ein wenig Fotopotenzial verspricht, hüpfen wir ins Auto und düsen in Richtung des Roten Hauses. Bei all den Einbahnstraßen und Fahrverboten gestaltet sich das zwar gar nicht so einfach, aber schließlich erreichen wir unser Ziel. Mögen wir uns im Vorfeld noch leise gefragt haben, was an einem einzelnen roten Haus so spannend sein kann, erhalten wir nun eine klare Antwort darauf: Die Kulisse der knallroten Mauern – mit ihren ehrwürdigen Zinnen – und die erblühenden Weinreben im Vordergrund bilden eine perfekte Kombination.

 

Vaduz Sehenswürdigkeiten
Zum Glück waren wir noch beim Roten Haus!

7. Was Du außerdem in Vaduz gesehen haben solltest?

Vaduz präsentiert außerdem mehrere Museen: Das Kunst-, das Landes-, und das Postmuseum sind sehr zu empfehlen. Weinliebhabern bietet sich ein Abstecher in die Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein an und Musikliebhaber dürfen sich die Musikschule nicht entgehen lassen.

Sehenswürdigkeiten in Liechtenstein außerhalb von Vaduz:

Die Burg Gutenberg und die Ruine Wildschloss darfst Du dir nicht entgehen lassen. Während die Burg Gutenberg direkt von der Landeshauptstraße aus zu sehen ist, liegt die Ruine Wildschloss etwas versteckt in den Bergen hinter Vaduz.

Alternativ oder ergänzend zum Sightseeing bietet Liechtenstein eine Menge Wanderpotential. Besonders beliebt ist der Fürstensteig sowie die Wanderung rund um den Naafkopf (im südlichen „Dreiländereck“).

 

Sehenswürdigkeiten in Liechtenstein
Die Burg von Gutenberg gehört definitiv auch zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Liechtenstein

Lies auch Folgendes:

Schreibe einen Kommentar

Dir ist etwas aufgefallen? Dir gefällt einfach was wir machen? Lass uns doch einen Kommentar da! Bitte beachte, dass abgeschickte Kommentare durch uns geprüft werden. Also wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort auftaucht! Leider führt dieses Verfahren dazu, dass du deinen Kommentar nachträglich nicht mehr bearbeiten kannst. Deine angegebene E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht!

*Werbung