Žatec

Total ab vom Schuss und auf kaum einer Bucket-List zu finden. Umso besser, so hat man das bunte, historische Zentrum ganz für sich alleine. image/svg+xmlPragŽatecTschechienDeutschlandPolenSlowakeiÖsterreich

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Žatec ist eine sehr widersprüchliche Kleinstadt im Nordwesten Tschechiens
  • Die Stadt wirkt von außen so hässlich, dass man sie auf den ersten Blick überhaupt nicht anfahren möchte (Plattenbau, ärmliche heruntergekommene Wohnviertel, Hochhäuser, etwas unangenehme Stimmung) Das ändert sich, wenn man ins historische Zentrum kommt! Die hübschen Fassaden haben schnell unsere Sympathie gewonnen
  • Insgesamt ist in der Stadt nicht viel geboten. Es gibt kaum bis keine Touri-Angebote. Hier spielt sich nicht viel Leben ab – auch die Einheimischen sieht man eher weniger. Žatec ist eher eine Stadt, die aus leeren Straßen und beeindruckenden Fassaden besteht
  • Gemischte Gefühle: Die fast unangenehme Stille im Gegensatz zu den beeindruckende Gebäuden.
  • In Fast Žatec trifft man keine anderen Touristen. Man fühlt sich eher wie ein Eindringling, der mit einer Kamera durch die Straßen rennt
  • Alles in allem siehst Du hier das natürliche Ambiente einer sehr belassenen Kleinstadt. Eben eine interessante Mischung aus heruntergekommenen Wohnvierteln und einem prachtvollen Stadtkern

Icon SehenswertesSehenswertes

Unsere Lieblingsorte

  • Die Historische Innenstadt überzeugt mit ihren knallbunten Fassaden und den alten, beeindruckenden Gebäuden. Somit ist sie die Hauptattraktion bzw. einzige Attraktion der Stadt! Dafür ist sie auch wirklich etwas besonderes. Trotzdem ist einiges stark heruntergekommen und wirkt renovierungsbedürftig
  • Der „Sloup Nejsvětější Trojice“ ist ein toller historischer Platz mit einer hohen Säule in der Mitte
  • Um den Platz des „Sloup Nejsvětější Trojice“ befinden sich einige schöne Gassen und die Dekanatskirche Mariä Himmelfahrt! Wirf unbedingt einen Blick in einige der Hinterhöfe. Dort sind manchmal die schönste Häuser und Plätze versteckt

Weitere Inspirationen

  • Der Platz um die Florianssäule ist voller altertümlicher Häuser
  • Branka: Eine kleines Tor führt unter einem hohen Turm hindurch. Der Turm selber ist wirklich schön. Wer über das Tor das historische Zentrum verlässt, läuft entlang der alten Stadtmauer. Der Weg ist aber nicht unbedingt zu empfehlen. Alles außerhalb kann mit dem Stadtzentrum einfach nicht mithalten und wirkt – nicht nur im Vergleich – wenig einladend
  • Wunderschöne Synagoge
  • Einige beeindruckende Straßenzüge und Häuser sind auch in unmittelbarer Nähe zum historischen Kern noch zu finden. Viel weiter außerhalb als 1000 Meter sollte man es aber gar nicht erst versuchen.


UNSER FAZIT

Bei Žatec fällt uns das Fazit wirklich schwer. Klar, das Zentrum ist wunderschön und wirklich etwas ganz Besonderes. Im Allgemeinen können wir die Stadt guten Gewissens empfehlen! Die Frage ist nur wem? Wahrscheinlich denjenigen unter euch, die gerne abseits der üblichen Pfade unterwegs sind. Denjenigen, die sich vom ersten Eindruck nicht abschrecken lassen und sich gerne auf die Suche nach den Perlen dieser außergewöhnlichen Kleinstadt machen! Wer sich auf das Spezielle der Stadt einlässt, der wird sie in sein Herz schließen! Da sind wir uns sicher!



Lies auch Folgendes

*Werbung