Secluded Time

10 Reiseziele in Europa, die Du 2020 besuchen solltest

Wer das große Abenteuer sucht, den verschlägt es oft an Orte, die soweit wie möglich von der Heimat weg liegen. Ein waschechter Abenteurer reist zu den Falklandinseln, nach Bolivien oder sucht sein neues Selbst auf einer kleinen Insel irgendwo im Pazifik. Es ist doch ganz klar, dass man hier in Europa keine echten Abenteuer mehr erleben kann. Das weiß doch jeder! Oder etwa nicht?

Vielleicht ist das alles aber auch ein großes Irrtum? Das wollen Janine und Stefan von Gepackt & Los mit ihrer Blogparade „Die schönsten Fotos von Reisezielen in Europa“ beweisen. Dabei helfen wir ihnen sehr gerne. Wir sind auf unzähligen Reisen durch Europa über mehr als nur eine wunderschöne und abenteuerliche Ecke unseres Heimatkontinents gestolpert.

1. Pico, Azoren

Beginnen wollen wir auf den Azoren. Die kleinen Inselchen im Atlantik verzaubern ihre Besucher mit Grüntönen in jeder denkbaren Schattierung. Besonders wohlgefühlt haben wir uns auf Pico, eine Insel der mittleren Gruppe. Alle Pico Steckbriefe gibt es hier.

 

So grün leuchtet Pico.

2. São Miguel, Azoren

São Miguel ist die Hauptinsel der Azoren. Die meisten Azoren-Touristen werden den Flughafen von Ponta Delgada als erstes anfliegen. Es steht mit Sicherheit fest, dass São Miguel die vollste aller Azoreninseln ist. Gleichzeitig bietet sie aber auch die meisten Sehenswürdigkeiten.

 

Der Vulkankrater Sete Cidades ist die Hauptattraktion der Insel São Miguel.

 

3. Madrid, Spanien

Unsere Herzen schlagen für die spanische Hauptstadt, seit wir dort ein wundervolles und erlebnisreiches Jahr verbracht haben. Madrid bietet eine Vielfalt, die jedem Besucher eine wahre Freude bereitet. Lies mehr über Madrid.

 

Jeden Sonntag versammeln sich etliche Schnäppchen-Jäger auf dem Rastro.

4. Die Fallas in Valencia, Spanien

Auch wenn man die Fallas nicht als Ort bezeichnen kann, gehören sie trotzdem hierher. Denn auch ein Fest kann ein Grund für eine Reise sein. Die Fallas finden jeden März in Valencia statt, um den Frühling zu begrüßen und sind für uns das Event des Jahres. Tausendmal besser als Silvester!

 

Zum Nachmittagsfeuerwerk, dem Mascletà, kann es schon ordentlich rauchen.

5. Kaltern, Italien

Das schnuckelige Kaltern an der Weinstraße am Kalterer See in Südtirol ist für uns ebenfalls wie eine zweite Heimat. Mindestens zweimal pro Jahr zieht es uns in unser kleines Paradies der Ruhe. Nur im Sommer kommen wir inzwischen nicht mehr so gerne hierher. In den letzten Jahren hat es die Runde gemacht, wie schön die kleinen Dörfchen der italienischen Weinregion sind.

 

Der Blick vom Penegal auf den Kalterer See. Im Hintergrund sieht man die Dolomiten.

6. Gibraltar, britisches Überseegebiet

Tanze mit einem Affen, überquere eine Landebahn zu Fuß oder höre einen Briten Spanisch sprechen. Das alles kannst Du im einzigartigen Gibraltar erleben. Ein Besuch auf dem Upper Rock ist obligatorisch. Hier findest Du unseren Gibraltar Steckbrief.

 

Affenliebe auf dem Upper Rock von Gibraltar.

7. Cabo de Gata, Spanien

So langsam fällt uns auf, dass es hier ein Muster gibt. Fünfzig Prozent unserer Lieblingsreiseziele in Europa liegen in Spanien. Aber Cabo de Gata gehört mit absoluter Eindeutigkeit auf jede Top-Liste aller europäischen Ziele. Der verlassene Naturpark im Südosten Spaniens trumpft auf mit charismatischen Fischerdörfern, kilometerlangen Buchten und stilechter Natur. Alle Cabo de Gata Steckbriefe gibt es hier!

 

Die kleinen Dörfchen des Naturparks haben es uns angetan.

8. Ronda, Spanien

Ronda liegt im Süden von Spanien und ist eine prächtige kleine Stadt. Bekannt ist Ronda für die gewaltige Brücke in ihrer Mitte, namens Puente Nuevo. Doch nicht nur das! Auch die umliegende Landschaft lässt alle Fotografenherzen höher schlagen. Schau gerne bei unserem Ronda Steckbrief vorbei.

 

Ronda in seiner ganzen Pracht.

9. Delta de l’Ebre, Spanien

Hier kommt unser letzter Tipp aus Spanien: Der Naturpark Delta de l’Ebre liegt in Katalonien. Der Fluss Ebro mündet hier ins Mittelmeer. Was dabei herausgekommen ist, ist zauberhaft. Die besondere Attraktion ist eine endlose Sandzunge, die Du sogar offiziell mit dem Auto befahren darfst. Ganz vorne an der Spitze der Sandlandschaft erwartet dich ein Vogelschutzgebiet.

 

Der endlose Sandstrand Playa del Trabucador.

10. Santorin, Griechenland

Wir schließen unsere Liste mit einem Klassiker: Santorin ist eine der berühmtesten und beliebtesten Inseln Europas. Wer einmal dort gewesen ist, der weiß warum. Bei uns war es sowas wie Liebe auf den ersten Blick. Das hinreisende Oia hat uns sofort in seinen blau-weißen Bann gezogen.

 

Hach, Santorin! Wann sehen wir uns wieder?

Lies auch Folgendes:

1 KOMMENTAR
  • Janine
    Antworten

    Hallo Julia und Felix,

    was für inspirierende Fotos! Lieben Dank für eure Teilnahme!
    Auf den Azoren waren wir ebenfalls und ziemlich begeistert.

    VG, Janine

Schreibe einen Kommentar

Dir ist etwas aufgefallen? Dir gefällt einfach was wir machen? Lass uns doch einen Kommentar da! Bitte beachte, dass abgeschickte Kommentare durch uns geprüft werden. Also wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort auftaucht! Leider führt dieses Verfahren dazu, dass du deinen Kommentar nachträglich nicht mehr bearbeiten kannst. Deine angegebene E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht!

*Werbung