Meknès

Lass dich inspirieren und genieße die Ruhe der verwinkelten Medina von Meknès! image/svg+xmlTangerAsilahRabatMeknèsMarrakeschErg ChegagaMarokkoAlgerienWestsaharaMittelmeerAtlantischer OzeanKanaren (ES)

 

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Meknès ist kein Geheimtipp in dem Sinne, aber dennoch noch etwas belassener und weniger touristisch als andere bekannte Orte in Marokko
  • Sehr nette Einheimische, die nicht so genervt von den Touris sind wie anderorts
  • Achtung: Verlauf-Gefahr! Die Gassen sind so wahnsinnig verwinkelt, dass man ganz schnell die Orientierung verliert! Unbedingt ein Handy dabei haben, um notfalls per GPS zu checken, wo man sich befindet!
  • Ab 9 Uhr leeren sich die Gassen und es fühlt sich dann nicht mehr ganz so sicher an alleine durch die Medina zu laufen!
  • Die Außenbezirke von Meknès sind eher weniger schön
  • Meknès liegt in den Bergen. Das bedeutet: Tolle Ausblicke und ein angenehmes, kühles Klima
  • Meknès hat nicht ganz so viele Sehenswürdigkeiten wie das nahegelegene Fès, ist aber trotzdem ein Rohdiamant, der nicht links liegen gelassen werden darf

Icon SehenswertesSehenswertes

Unsere Lieblingsorte

  • Von der Küste aus, hast Du eine tolle Anfahrt. Alles ist sehr grün und dörflich
  • Die Medina von Meknès ist bekannt für seine alten, rießengroßen Bäume
  • Die wunderschöne Architektur der verwinkelten Gassen hat uns total überzeugt
  • An der Stadtmauer entlang wiederholen sich die beeindruckenden Stadttore

Weitere Inspirationen

  • Das Bab Mansour Laleu ist das berühmtes Stadttor von Meknès
  • Auf dem Place el Hedim liegen die größten und schönsten Souks der Stadt. Abends trifft man dort auf massenhaft Bewohner von Meknès. Es wird unglaublich voll! Das sorgt für eine einzigartige Stimmung, da sich so viele Menschen auf diese kleinen Souks drängen und man kaum einen Quadratmeter für sich selbst finden kann!
  • Place lalla Aouda: Schöne Grünanlagen, die hinter hinter dem berühmten Stadttor Bar Mansour liegen. Der Platz bietet sich an, um die Hektik der Stadt etwas hinter sich zu lassen und sich die alten Gemäuer, Plätze und Parkanlagen anzusehen!
  • Alte Stallungen: Royal Stables
  • Mausoleum von Moulay Ismail
  • Medersa Bou Inania (eine historische Koranschule)


UNSER FAZIT

Meknès ist wirklich toll! Schau unbedingt vorbei und überzeuge dich selbst! Wer diese Stadt einmal besucht hat, der wird noch lange daran denken! Irgendwie strahlt Meknès einen ganz besonderen Flair aus, der sie auf unserer Favoriten-Liste sogar vor Rabat und Marrakesch stellt. Wir empfehlen einen Aufenthalt von ein bis zwei Tagen. Alle Sehenswürdigkeiten kann man gut in einem Tag abhaken.



Was gibt's in der Nähe?

  • Römerstadt Volubilis/Walili: Archäologische Stätte mit gut erhaltenen Monumenten aus der römischen Antike
  • Die wunderschöne Stadt Fès
  • Meknès liegt nahe zu Moulay Idris, der heiligen Stadt vieler Muslima


Lies auch Folgendes

*Werbung