Griechenlandfeeling für Zuhause

Ab heute gibt es auf unserem Blog eine neue Reihe. „Urlaubsfeeling für Zuhause“ soll dir dein liebstes Reiseziel in deine eigenen vier Wände bringen. Urlaub Zuhause ist das Motto des Jahres. Aber sind wir mal ehrlich: Auch wenn es so scheint, als sei dieses Mindset erst in den letzten Monaten entstanden, kann keiner leugnen, dass das Thema für manche bereits vor Corona eine große Rolle gespielt hat. Und es auch in Zukunft tun wird. Nicht jeder reist gerne, hat die finanziellen Mittel, den Willen oder die Zeit dazu. Nicht zu reisen bedeutet aber nicht keine Sehnsucht nach fernen Orten zu verspüren. Fast jeder trägt einen Herzensort in seiner Brust. Sei es ein Ort, den Du in der Vergangenheit besucht hast oder einer, von dem Du seit Jahren träumst. Nun ist es an der Zeit dir genau diesen Ort in den Leben zu holen. In dein Zuhause!

 

Hole dir Griechenland nach Hause

 

Dein Zuhause ist der Raum deiner Inspiration und deine Ruhequelle. Dort solltest Du dich bis ins kleinste Detail daheim und angekommen fühlen. Unser Urlaubsfeeling-Programm bezieht sich auf verschiedenste Bereiche deines Lebens und Wohnens. Wir unterbreiten dir Ideen und Vorschläge zu landestypischem Essen, Einrichtung/Dekoration, Aktivitäten, Musik und Lesestoff. Du musst natürlich nicht alle Anregungen eins zu eins umsetzen. Sie dienen dir in erster Linie als Impulse.

Hinweis: Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Was bedeutet das für dich? Jedes Mal, wenn Du auf einen dieser Affiliate-Links klickst und über diesen Link dann auch einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Keine Sorge, für dich ändert sich natürlich nichts am Preis!

Griechenlandfeeling? Welchen Teil von Griechenland willst Du in dein Zuhause holen?

Dann wollen wir mal mit dem Spaß loslegen. Urlaubsfeeling-Ziel Nummer eins: Griechenland! In all seinen blauweiß schimmernden Facetten. Was bedeutet Griechenland für dich? Für uns ist dieses Land ein Ort der Lebensfreude und Vielfalt. Schmackhafte Gerichte, Inselparadies, Sand unter den Zehen, kunterbunte Farben soweit das Auge reicht und immerzu weht dir eine salzige Meerbrise um die Nase. Das sind unsere ersten Assoziationen. Doch Griechenland ist noch so viel mehr. Neben kleinen Inseldörfchen gibt es auch riesengroße Städte, einsame verwilderte Natur und endlose Gebirgsstriche. Und vergessen wir auch nicht all die mystischen Sagen, die sich um die alten Griechen ranken.

Die Einheimischen sind meistens unglaublich freundlich und ihre sonnengebräunten Gesichter strahlen, wenn Du mit ihnen über ihre Heimat sprichst. Griechenland ist in der nahen Vergangenheit nicht durch die einfachste Zeit gegangen. Als Pauschaltourist merkst Du davon auf den ersten Blick nicht viel. Die typischen Urlaubsorte haben alles dafür getan ihre Haltung zu wahren, um nur ja keinen Besucher zu verlieren. Verlässt Du jedoch die touristischen Regionen, wirst Du auch Armut und Verfall sehen. Das gehört dazu. Ein Land ist nur in seiner Ganzheit vollkommen. Vor den ungemütlichen Seiten die Augen zu verschließen, wird dich immer von der echten und authentischen Ader eines Landes fernhalten.

 

Blumenschmuck bringt dir das griechische Urlaubsgefühl in deine vier Wände

 

Griechenland in seiner unverfälschten, ursprünglichen Persönlichkeit ist Land, das gelitten hat, aber bereit ist jeden Tag auf ein Neues aufzustehen. Es verkörpert eine wilde, raue Seite und versprüht gleichzeitig eine romantische Sanftheit, die nur aus Liebe und Zusammenhalt entsprungen sein kann.

Nun bist Du dran. Schließe die Augen und stelle dir dein Griechenland vor! Was siehst Du als erstes?

Siehst Du weiße Häuschen mit blauen Fensterrahmen? Schwarzglänzendes Vulkangestein? Siehst Du traumhafte Sandstrände? Befindest Du dich mitten in der Akropolis oder verspeist Du ein dampfendes Stifado in einem abgelegene Restaurant hoch oben in den Bergen? Was auch immer es ist, halte es fest. Denn es ist das, was Du dir in dein Zuhause holen solltest.

 

Strandparadies auf Thassos

1. Griechisches Essen für Zuhause

Was geht immer? Zu jedem Wetter und jeder Laune? Egal wann, wo und mit wem? Natürlich ein Griechischer Salat! Der allereinfachste Weg dir Griechenland nach Hause zu holen, ist eine Menge Grünzeug in einer gewaltigen Schüssel zu mischen

Zutaten (für zwei Personen):

  • Ein Salatkopf Eisbergsalat
  • Dünne Scheiben einer halben Gurke
  • 3-4 große Tomaten gewürfelt
  • 1 Paprika gewürfelt
  • 150g Oliven (Abtropfgewicht Glas)
  • 250g Schafskäse gewürfelt
  • 1 rote Zwiebel in Scheiben geschnitten
  • Dressing (optional): Salz, Pfeffer, Oregano und Olivenöl

 

Griechenland hat viele typisch einheimische Spezialitäten

 

Griechenlandfeeling für zuhause
So speisen die Griechen

2. Einrichtung/Dekoration, die dir Griechenland nach Hause bringt

Wie fändest Du es jeden Tag in deiner persönlichen Variante von Griechenland aufzuwachen? Klingt gut? Dann folgen hier unsere Deko-Tipps für deinen Griechenlandflair zuhause.

Wir haben uns durch die Bilder von unserem letzten Griechenlandroadtrip geklickt und die wichtigsten Griechenland Einrichtungsideen zusammengefasst. Folgende Orte dienten uns als Inspirationsquelle.

Santorini: Wer ist genauso verliebt in die blauweißen Häuschen wie wir? Wenn Du so richtig zu hundert Prozent einsteigen willst, dann heißt es jetzt wohl Streichen. Deine Wände werden weiß und da, wo deine Fenster und Türen sind, malst Du dicke blaue Ränder. Die Griechen malen ihre Häuser zwar meist nur von der Außenseite in diesem Stil an, aber was spricht dagegen dein Wohnzimmer blauweiß zu verzieren? Dazu kommt das ein oder andere Wandbild* hier und da verteilt.


Hier siehst Du unsere schönsten Fotos aus Griechenland. Wenn dir eines gefällt und Du es gerne als großen Druck an deiner Wand hängen haben möchtest, schicken wir dir die Datei gegen 10€ Aufwandsentschädigung in Originalformat zu. Du erhältst damit die privaten Nutzungsrechte. Wir fotografieren auf unseren Reisen ausschließlich mit Spiegelreflexkameras, weshalb die Druckqualität unserer Fotos sehr hoch ist.

Hol dir den Urlaub nach Hause

Paxos: Paxos ist die Insel der Blumen. Blumenschmuck ziert die Gassen und Geschäfte. Besonders schön gedeiht die Pflanze namens Bougainvillea. Sie verschönt zahlreiche Hausfassaden im Süden Europas. Ursprünglich stammte sie aus Südamerika. Willst Du die Eleganz dieser prachtvollen Blüte auch zuhause genießen, solltest Du ihr ab Oktober einen warmen Platz zum Überwintern garantieren.

 

Urlaubsfeeling für Zuhause
Blumenschmuck auf Paxos

 

Thassos: Auf Thassos hat es uns ins Hinterland verschlagen. In dem verträumten Örtchen Maries aßen wir in einem charmanten, einheimischen Lokal unter einem dichten Blätterdach. Inspiriert von der farbenfrohen Zusammenstellung der Einrichtung, haben wir für dich die passenden Stühle* und karierten Tischdecken* herausgesucht.

 

Griechenland für Zuhause
Heimeliges Restaurant auf Thassos

 

Korfu: Korfu hat uns vor allem durch die Ruhe beeinflusst, die wir dort genossen haben. Auf Korfu haben wir endlich mal wieder so richtig Urlaub gemacht. Kein Sightseeing-Terz, sondern pure Erholung. Stundenlanges Herumliegen am Strand, Spaziergänge unter Olivenbäumen und stille Natur.

 

Schöne Strände in Griechenland
Sandstrand auf Korfu

 

Einmal haben wir mitten im Nirgendwo einen Einheimischen in einer Hängematte gesehen. Er hatte sie zwischen zwei uralte Bäume gespannt und sich gemütlich niedergelassen. Die Augen geschlossen. Frieden in seinem Ausdruck. Danach haben wir uns oft gedacht, wie cool es wäre jetzt eine Hängematte dabei zu haben. So wurde die Hängematte für uns zum ultimativen Entspannungssymbol.

Wie wäre es damit? Du zuhause, in deiner persönlichen Hängematte*? Selbstverständlich blau gemustert. Ein gutes Buch in der Hand und mit dem Herzen in Griechenland.

3. Aktivitäten, die dich fühlen lassen, als wärst Du im Griechenlandurlaub

Griechenland in nur einer einzigen Aktivität zusammenzufassen ist unmöglich. Der Versuch grenzt schon an einer Unverschämtheit. Also, Griechenland, bitte vergib uns, falls wir dir nicht ausreichend gerecht werden.

Für uns und viele andere sicher auch ist Griechenland ein absolutes Sommerreiseziel. Deshalb verbinden wir Griechenland mit Wärme, Baden und Strandentspannung. Ein Tag am Wasser wäre für uns die Aktivität, mit der wir uns Griechenland in unser Heimatland holen würden.

 

Urlaub zuhause
So einen Ausblick vom Balkon will doch jeder, oder nicht?

 

Dazu brauchst Du einen kleinen Pool*, am besten in blauer Farbe, eine große Portion Sand*, einen Sonnenschirm* (mit Schirmständer*) und gemütliche Bambusmatten*. Als perfekte Abrundung suchst Du dir einen Wellensoundtrack auf YouTube oder Spotify heraus.

Warte auf den nächsten knallheißen Sommertag, erwecke am Abend davor die Lebensgeister deines Homepools und sobald die Sonne am Himmel erscheint, kann es losgehen. Nimm dein Frühstück gleich mit auf die Bambusmatte, schalte dein Telefon auf Flugmodus, mixe dir vielleicht noch einen alkoholfreien Cocktail und deinem Griechenlandurlaubstag steht nichts mehr im Weg.

Mit dem Geruch von frischer Sonnencreme in der Nase und den Klängen des Meeres in deinen Ohren brauchst Du nur die Augen zu schließen und deine Zehen im Sand zu vergraben, um mental hunderte Kilometer gen Südosten zu düsen. Denk daran, dieser Tag gehört nur dir und dient ganz deiner Entspannung. Ein griechischer Salat am Abend macht dein Erlebnis perfekt. Alternativ beliefert dich der Grieche deines Vertrauens sicherlich gerne mit leckeren Köstlichkeiten.

4. Lesestoff, der dich nach Griechenland versetzt

Wer Griechenland betritt, dem eröffnet sich eine Welt voller Sagen und Legenden. Zu so gut wie jedem historischen Platz oder Ereignis gibt es Geschichten, die die Menschheit seit zahllosen Jahrhunderten fesseln. Diese Erzählungen wurden oft nur mündlich überliefert und wurden erst in der jüngeren Vergangenheit aufgeschrieben.

Für Erwachsene empfehlen wir „Griechische Sagen: Die schönsten Sagen des klassischen Altertums*“ von Gustav Schwab. Die Geschichten sind wunderbar recherchiert und auch für Laien der griechischen Sagenwelt – wie wir es sind – leserlich ansprechend gestaltet.

Andere Autoren haben die schönsten griechischen Sagen für Kinderaugen und -ohren passend gemacht. Ein schönes Beispiel ist das Buch „Griechische Sagen für Kinder: 15 spannende & lehrreiche Klassiker über antike Helden, Götter & Titanen kindgerecht und unterhaltsam erzählt*“ von Nicole Amsberg.

 

Olivenbäume in Griechenland
Olivenbäume haben etwas Mystisches

 

Zum Schluss brauchen wir deine Meinung. Was sagst Du? Möchtest Du mehr Artikel der Reihe „Urlaubsfeeling für Zuhause“ lesen? Welche Länder würdest Du dir wünschen? Wir freuen uns auf dein Feedback!


Lies auch Folgendes:

Schreibe einen Kommentar

Dir ist etwas aufgefallen? Dir gefällt einfach was wir machen? Lass uns doch einen Kommentar da! Bitte beachte, dass abgeschickte Kommentare durch uns geprüft werden. Also wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort auftaucht! Leider führt dieses Verfahren dazu, dass du deinen Kommentar nachträglich nicht mehr bearbeiten kannst. Deine angegebene E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht!

*Werbung