9 Dinge, die Du über Kroatien wissen solltest

 

  1. Die unbekannte und wunderschöne Seite von Kroatiens Küste.

    Wildzelten ist an sich verboten. Das Ganze wird aber wenig kontrolliert bzw. falls man erwischt wird muss man eben eine gute Ausrede vorweisen können (z.B.: Zu müde zum Weiterfahren)

  2. Heftiger Massen-Tourismus zur Hauptsaison
  3. Fähre: Die Autoschlangen am Hafen sind zur Saison gefühlt ewig lang
  4. Kroatien sollte man, wenn es geht, außerhalb der Saison besuchen
  5. Die Inseln haben meistens nur eine Hauptstraße, von der kleinere Straßen abzweigen. Das macht es manchmal schwer alles auf den Inseln zu erkunden. Versteckte Orte erreicht man deswegen oft nur zu Fuß
  6. Die Locals nach Tipps fragen lohnt sich. Gerade in den Bergen, da dort oft nichts ausgeschildert ist
  7. Einkaufen: Vor allem bei Lidl gibt es eine tolle Auswahl. Teilweise mit englischer und sogar deutscher Etikettierung
  8. Die Kroaten sprechen sehr gut Englisch und auch teilweise Deutsch – sehr wenige Leute, wenn eher die Älteren, sprechen nur Kroatisch
  9. Im Winter treiben Fallwinde (Bora) ihr Unwesen an der Küste. Dadurch kann es sich manchmal eisig kalt anfühlen, auch wenn die Sonne stark scheint

 

 

Planst Du eine Reise nach Kroatien? Alle Kroatien-Tipps findest Du hier!


Lies auch folgendes:

*Werbung