Gebirge Velebit

image/svg+xmlZagrebRijekaCrikvenicaPlitvicer SeenZavratnica BuchtGebirge VelebitLisaricaZadarSplitPagRastoke WasserfälleKroatienSlowenienUngarnSerbienBosnien undHerzegowinaMontenegroAdriatisches Meer

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Großer Gebirgszug von fast 150 km Länge entlang der Küste
  • Der höchste Gipfel erreicht knapp 1800m Höhe
  • Es gibt einige relativ gute Straßen, aber insgesamt nur wenige Hauptrouten. Die Nebenstraßen sind oft schon nicht mehr asphaltiert
  • Achtung vor Schlangen abseits der Hauptwege
  • Achtung vor Landminen abseits der befestigten Wege (Tipp: Es gibt auf der Seite des Auswärtigen Amtes eine Übersicht der Minen-Gebiete)
  • Auch vor Steinschlägen muss man sich auf manchen Straßen in Acht nehmen
  • Oben im Gebirge kann man campen
  • Hier findest Du übrigens 9 hilfreiche Tipps für deinen Kroatien-Urlaub

Icon SehenswertesSehenswertes

  • Der Velebit ist ein wunderschönes Gebirge mit tollster Natur
  • Der „Naturpark Velebit“ liegt im Norden des Gebirges und ist ein geschütztes Reservat für wilde Tiere (Bären, Wölfe)
  • Eine tolle Route durch die Berge führt dich von Karlobag bis weit hoch zu einem klasse Aussichtspunkt; dem „Kubus, Ura“. Von dort aus kann man ins Gebirge des Hinterlands starten (Auf Google Maps ist das die Straße 25!)
  • Man fährt immer wieder durch winzige, teilweise verlassene Dörfer, die auch sehr interessant sein können
  • Zum Wandern ist das Gebiet noch nicht überall so gut erschlossen. Es gibt tolle Möglichkeiten, aber man ist von der Wegauswahl noch etwas eingeschränkt. Meist wandert man ohne Beschilderung
  • Die Ausblicke auf der Straße 25 (Google Maps) zwischen Karlobag und dem Aussichtspunkt sind umwerfend. Man möchte alle paar Sekunden anhalten und das Meer bestaunen!
  • Unser absolutes Highlight: Ein handgefertigter Tunnel, der durch einen langen Felsen führt. Dieser Tunnel liegt ziemlich abseits der Straße. Der Weg ist gar nicht so einfach zu finden. Anfahrt: Du befindest dich auf der Straße 25 (von Karlobag kommend). Nach 10km liegt auf der linken Seite ein Holzsägewerk. So groß, dass man es nicht übersehen kann. Hier biegst Du nach links ab. (Zur Orientierung: Auf Google Maps ist hier der Standpunkt „Karlobag view“ eingezeichnet). An der nächsten Kreuzung hälst Du dich rechts. Anschließend folgst Du lange der Straße geradeaus durch einen Wald und vorbei an einigen Hügeln. Bald darauf wird der Weg kiesig. Du folgst dem Weg weiterhin. Es dauert auf jeden Fall noch weitere 15 Minuten bis Du da sein wirst. Kurz vor dem Ziel fährst Du durch weitere tolle Felsformationen und über eine wunderschöne Steinbrücke. Wenige Fahrminuten später siehst Du dann den Tunnel!

Icon Secluded Time TippSecluded Time Tipp

Die Locals sind super nett. Wer auf der Suche nach versteckten Orten und Sehenswürdigkeiten ist, der sollte einfach die Anwohner ansprechen. Sie helfen sehr gerne mit Tipps weiter! Allerdings sprechen nicht alle Englisch.



UNSER FAZIT

Im der Gebirgsformation des Velebits gibt es eine Menge zu entdecken. Tolle Aussichten, schöne Natur und wilde Tiere. Es ist alles dabei. Also auf geht’s! Nimm dir Zeit und erkunde diese tolle Natur auf eigene Faust. Es wird sich lohnen! Für alle Natur-Fans ist der Velebit auf jeden Fall DER Ort in Kroatien.



Lies auch Folgendes

*Werbung