Norte Grande

Man fühlt sich wie irgendwo im Nirgendwo... image/svg+xmlSão MiguelSanta MariaSão JorgePicoFaialTerceiraGraciosaCorvoFlores

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Norte Grande ist zwar der größte Ort an der Nordküste, trotzdem ist fast nichts los. Kein Wunder – hier leben nur knapp über 500 Menschen
  • Immerhin gibt es einen kleinen Supermarkt, ein Café und eine Bar

Icon SehenswertesSehenswertes

  • Im Zentrum ist vor allem die alte Kirche interessant
  • Kurz vor dem Ort von Norte Pequeno kommend, befindet sich ein schöner Ausblick. Von hier sieht man die malerische Fajã do Ouvidor. Um zu dieser mit dem Auto zu kommen, muss man vor der Kirche rechts abbiegen und den Serpentinen folgen.
  • Unten in Norte Pequeno befindet sich neben dem Fischerhafen und einer Kapelle auch das wunderschöne Piscina Natural Simão Dias


UNSER FAZIT

Wer auf dem Weg zur Fajã do Ouvidor ist, sieht während der Fahrt durch Norte Grande alles Nötige und muss unserer Meinung nach nicht halten. Wir haben bei unserem Aufenthalt nur kurz unsere Vorräte im lokalen Supermarkt aufgefüllt. Der etwas südlich gelegene Aussichtspunkt auf Norte Pequeno ist definitiv einen Stop wert.



Lies auch Folgendes

*Werbung