São Roque do Pico

São Roque do Pico ist einer der zwei Orte mit Fährhafen auf Pico. image/svg+xmlSão MiguelSanta MariaSão JorgePicoFaialTerceiraGraciosaCorvoFlores

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Die Kleinstadt São Roque do Pico ist mit 1700 Einwohner die drittgrößte Siedlung Picos. Trotzdem ist nicht allzu viel los
  • Es gibt alles Wichtige: einen Spar-Markt (jeden Tag 8:00-20:00, Sonntag 9:00-16:00), einen Hipercais-Markt einen Minimarkt, eine Tankstelle, drei Banken (Santander, 2x Caixa – alle Mo-Fr (8:30-15:00 Uhr)), eine Poststelle (Mo-Fr 9:00-12:30 + 14:00-17:30)
  • Eigentlich besteht São Roque do Pico aus zwei Ortsteilen: Im Westen liegt der Hafen und das heutige Zentrum im Ortsteil Cais do Pico, welcher nach dem Hafenkai (Cais = Kai) benannt ist. Im Osten liegt das ruhigere São Roque de Pico nachdem die Stadt benannt ist
  • Im Nachbarort Santo António gibt es einen Campingplatz (Kontakt: +351 292 644 409, 8:00-20:00 Uhr und im Sommer bis 22:00 Uhr)

Icon SehenswertesSehenswertes

  • Es gibt einen kleinen „botanischen“ Garten, den Parque Florestal do Pico, am östlichen Stadtzentrum. Direkt unterhalb am Meer liegt ein schönes Piscina Natural (kostenloses, mit Meerwasser gefülltes Schwimmbad)
  • Der Stadtkern strahlt nur einen mittelmäßigen Flair aus
  • Die ehemalige Waltranfabrik ist heute das Industriemuseum der Walverarbeitung. Vor dem Museum erinnert ein Denkmal (Monumento dos Baleeiros) an den Walfang, geöffnet Di. – Fr. von 9 bis 12:30 Uhr und 14 bis 17:30 Uhr; Sa./So. von 9 bis 12:30 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 €
  • Kloster und Kirche: Convento de Sao Pedro de Alcantara
  • Kapelle Ermida de Santo Expedito
  • Kirche Igreja Matriz de Sao Roque ganz im Osten der Stadt
  • Es gibt eine kleine Promenade entlang des Meeres und einen kleinen Pavillon mit Restaurant direkt vorne am Meer
  • Am Ponta Rasa steht eine der typischen roten Windmühlen

Icon Secluded Time TippSecluded Time Tipp

Weitere schöne Pools findest Du in Santo António am westlichen Stadtende und am östlichen Stadtende!

 

Hier siehst Du die schönsten Pools in Santo Antonio.

Icon Von A nach BVon A nach B

  • Der Bus fährt jeweils zweimal am Tag nach Madalena und nach Piedade
  • Hier liegt der zweitwichtigste Hafen von Pico welcher auch der zweite Fährhafen der Insel ist. Regelmäßig verkehrt von hier aus die Linha Verde der Atlanticoline nach São Jorge. Die Linha Amarela ist alternativ auch möglich
  • São Roque do Pico liegt relativ nahe am Flughafen (15km nach Westen) genauso wie Madalena (9km)

Icon ÜbernachtungstippÜbernachtungstipp

In der Nähe von Sao Roque emfpehlen wir das Das A Casa do Ouvidor* (€€). Die besten Unterkünfte auf Pico haben wir übrigens hier für dich zusammengefasst.

Im Nachbarort gibt es aber auch einen kleinen Campingplatz.



UNSER FAZIT

Was São Roque do Pico angeht, sind wir irgendwie zwiegespalten. Der Ort ist schön, aber auch nicht der Knüller. Wer sowieso vom Fährhafen des Ortes abfährt oder dort ankommt, der sollte die Zeit investieren und den Ort erkunden. Allen anderen überlassen wir die Entscheidung einfach selbst!



Lies auch Folgendes

*Werbung