Ponta do Castelo und Farol de Gonçalo Velho

Ein Leuchtturm, der Wettbewerbe gewinnen könnte. image/svg+xmlSão MiguelSanta MariaSão JorgePicoFaialTerceiraGraciosaCorvoFlores

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

Beim Ponta do Castelo handelt es sich um einen Felsen der ins Meer hinausragt und auf welchem der Leuchtturm Farol de Gonçalo Velho den südöstlichsten Punkt der Insel Santa Maria markiert.


Icon SehenswertesSehenswertes

  • Die Aussicht nach Norden auf die Bucht Baia de Maia ist wirklich umwerfend. Das Gebiet um die Bucht und den Ponta do Castelo ist ein Landschaftsschutzgebiet
  • Die Küste in Richtung Maia wird zum Weinanbau genutzt
  • Kurz vor der Abzweigung zum Leuchtturm kommt man am Parkplatz des Miradouro Vigia da Baleia vorbei. Nach einem kurzen Fußmarsch kommt man zu einem ehemaligen Walbeobachtungsposten der zu der unterhalb des Leuchtturms liegenden alten Walfangstation und –fabrik gehört hat. Seit diese 1981 aufgegeben wurde, verfällt sie vor sich hin


UNSER FAZIT

Der Farol de Gonçalo Velho ist unserer Meinung nach einer der schönsten Leuchttürme der Azoren. Wer nach Maia unterwegs ist, sollte den vernachlässigbaren Umweg auf jeden Fall auf sich nehmen.



Was gibt's in der Nähe?

  • Der Leuchtturm liegt direkt an der Zufahrtsstraße zur Baia da Maia und Maia. Gleich hinter Maia liegt der riesige Wasserfall Cascata do Aveiro
  • In der anderen Richtung kommt man zum nächstgrößeren Ort Santo Espírito
*Werbung