Madalena

Willkommen in der größten Stadt von Pico. Einer der zwei Fährhäfen befindet sich ebenfalls in Madalena. image/svg+xmlSão MiguelSanta MariaSão JorgePicoFaialTerceiraGraciosaCorvoFlores

 

Suchst Du noch einen guten Reiseführer für die Azoren? Wir empfehlen dir die neueste Ausgabe (2019) vom Michael Müller Verlag*.

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Größte Stadt der Insel mit etwas mehr als 2500 Einwohnern
  • Madalena beherbergt den größten Hafen der Insel Pico an dem auch zwei Fähren anlegen. Die Stadt wird vom Boots- und Fährhafen dominiert
  • Das Stadtbild ist nicht umwerfend, aber auch nicht hässlich. Es wirkt mancherorts ein bisschen heruntergekommen
  • Der Supermarkt hat auch sonntags offen

Icon SehenswertesSehenswertes

Unsere Lieblingsorte

  • Die Igreja Santa Maria Madalena aus dem 1. Jahrhundert ist Picos größte Kirche und Madalenas Wahrzeichen
  • Von der Stadt sieht man das nahe Faial und zwischen den beiden Inseln zwei aus dem Wasser aufragende Felsen: die Ilhéus da Madalena. Die Einheimischen nennen sie die „Liegende“ und die „Stehende Insel“ und beide bieten vielen Seevögeln einen ungestörten Brutplatz. Die Fähre nach Faial fährt relativ nah an den Felsen vorbei
  • Die Hafengegend von Madalena hat einige schöne Ecken

Weitere Inspirationen

  • Im ehemaligen Kloster des Karmelitenordens an der Straße nach Toledos (nicht am Meer entlang) befindet sich heute das Museo do Vinho, das Weinmuseum
  • Piscina Natural an der Spitze der südlichen Hafenbucht

Icon FesteFeste

22. Juni: Festa de Santa Maria Madalena – Prozession mit Feierlichkeiten und Volksfest


Icon Von A nach BVon A nach B

  • Es fahren pro Tag zwei Buslinien je zweimal: Eine Linie fährt bis nach Piedade über den nördlichen Teil der Insel und die andere nach Ribeirinha über den südlichen Teil. Unter der Woche verkehren auch noch mehr Busse die nur Teilstrecken befahren. Sonntags verkehrt nur je ein Bus
  • Mehrmals pro Tag verbindet die Linha Azul Madalena mit Horta auf Faial. Die Linha Verde verkehrt zwischen Faial, Pico und São Jorge
  • Der Flughafen liegt 9km in Richtung Nordosten entfernt. Die Wanderung entlang der See ist eine recht schöne Möglichkeit für Backpacker ohne fahrbaren Untersatz

 

Unsere Wanderung zum Flughafen!

Icon ÜbernachtungstippÜbernachtungstipp

Die besten Unterkünfte auf Pico haben wir hier für dich zusammengefasst. Madalena ist gleich mit zwei Top-Unterkünften dabei!

Der Campingplatz hat uns nicht so gut gefallen. Er liegt zwar fast zentral aber eben nur fast und die Gegend ist nicht mehr ganz so gemütlich. Grillmöglichkeiten und Sanitäranlagen sind vorhanden. Die Übernachtung für zwei plus Zelt kostet sieben Euro (+351 292 628 700 – Estrada Longitudinal, 9950-232 Madalena, Portugal)



UNSER FAZIT

Madalena gehört sicher nicht zu unseren Lieblingsorten auf den Azoren. Trotzdem ist vor allem die Umgebung einen Besuch wert. Wer einige Tage auf Pico verbringt, sollte sich aber lieber einen anderen Ort zum Übernachten suchen.



Was gibt's in der Nähe?

  • Das Lavafeld südlich von Madalena verläuft entlang des Meeres. Von hier hat man einen tollen Blick auf Faial auch zum Sonnenuntergang. Die Mühle Moinho do Frade liegt ein paar Minuten Fußmarsch landeinwärts. Die Wanderung von Madalena zur Mühle und zurück dauert eine gute Stunde
  • Die Mühle Moinho do Frade ist eine ikonische rote Mühle umgeben von Weinreben in klassischer Anbauart. Sie liegt etwa 3km südlich von Madalena (Koordinaten: 38°30’51.2″N 28°32’02.7″W). Folgt man dem Weg nach vorne ans Meer kommt man zu den Rola-Pipas. Das sind in den Fels gehauene Rampen über die früher Fässer ins Meer gerollt wurden, um sie auf Schiffe nach Faial laden zu können
  • Die Gegend um Madalena wird dominiert vom Weinanbau. Die spezielle Art und Weise wie der Wein auf Pico angebaut wird, hat die UNESCO 2004 veranlasst die Anbaukultur zum Welterbe zu erklären
  • Gruta das Torres: Portugals längster Lavatunnel mit 5150m. Die Grotte liegt im Landesinneren und ist ein bisschen schwierig zu finden (Koordinaten: 38°29’39.6″N 28°30’08.8″W). Du solltest dir spätestens einen Tag vorher einen Platz reservieren. Die Führung dauert eineinhalb Stunden und wird von einem Guide in einer Gruppe mit maximal 16 Personen durchgeführt. Es tropft immer wieder von der Decke also sind wasserfeste Kleidung und festes Schuhwerk empfehlenswert


Lies auch Folgendes

*Werbung