Cascata do Aveiro

Ein Wasserfall der besonderen Sorte auf der Azoreninsel Santa Maria. image/svg+xmlSão MiguelSanta MariaSão JorgePicoFaialTerceiraGraciosaCorvoFlores

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Der Cascata do Aveiro ist einer der höchsten Wasserfälle Portugals. Situiert ist er direkt hinter dem kleinen Dorf Maia im Südosten der Azoreninsel Santa Maria
  • Von der Straße kommt man zum Wasserfall, wenn man einem kleinen Bachlauf folgt. Begleitet wird man von dem Quaken der Enten und Gänse ringsum
  • Der mächtige Wasserfall Cascata do Aveiro stürzt die 110 Meter hohe Klippe hinunter. Rundum ist das schwarze Vulkangestein von grünen Moosen überwuchert. Die Wassermenge schwankt beachtlich, da oberhalb der Klippe nur wenige natürliche Wasserreservoirs bestehen. Daraus folgt, dass der Wasserfall am beeindruckendsten ist, wenn es kurz vorher geregnet hat
  • Am Fuße des Wasserfalls hat sich ein kleiner See gebildet, an dessen Ufer eine schöne Picknickbank zum Verweilen einlädt
  • Am Meer befindet sich ein kleiner Kiesstrand

 


Icon Secluded Time TippSecluded Time Tipp

Sowohl die Wanderung PR4SMA als auch die Grande Rota de Santa Maria führen oberhalb des Wasserfalls entlang und bieten damit nochmal einen ganz anderen Blickwinkel auf den fantastischen Cascata do Aveiro.



UNSER FAZIT

Wer Santa Maria besucht, sollte sich den den Cascata do Aveiro nicht entgehen lassen!



Was gibt's in der Nähe?

Bevor man den Wasserfall erreicht, kommt man an einem Leuchtturm auf dem Ponta do Castelo vorbei. Gleich darauf durchquert man das kleine Örtchen Maia.



Lies auch Folgendes

*Werbung