Bolnuevo

Bolnuevo ist vor allem für die beeindruckenden Felsenformationen bekannt. image/svg+xmlMadridCabo de Gata-NíjarNíjarGranadaGuadixMálagaRondaSevillaSpanienPortugalAndorraFrankreichMarokkoAlgerienAtlantischerOzeanMittelmeerBalearenKanaren~750km südl.

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Bolnuevo ist eine große Feriensiedlung etwas südwestlich von Cartagena. Es handelt sich nicht um eine eigenständige Gemeinde, sondern um einen Ortsteil von Mazarròn dessen Zentrum nach Norden versetzt im Inland liegt
  • Unserer Meinung nach ist Bolnuevo kein besonders schöner Ort, trotzdem ist er und vor allem der nordöstlich gelegene Ortsteil Puerto de Mazarrón stark touristisch geprägt

Icon SehenswertesSehenswertes

  • Beim Naturdenkmal Las Gredas de Bolnuevo (oder: Erosiones de Bolnuevo) handelt es sich um durch Winderosion entstandene Felsformationen in Meeresnähe. Der Eintritt ist kostenlos und nachts sind die Felsen beleuchtet. Die Formation wird auch als Ciudad Encantada bezeichnet, was verwunschene Stadt bedeutet
  • Direkt südlich von Bolnuevo und Mazarrón befindet sich das Landschaftsschutzgebiet Sierra de las Moreras
  • Der zum Ort gehörende Strand Playa de Bolnuevo hat uns nicht angesprochen und besteht aus keinem sehr schönen Sand

Icon ÜbernachtungstippÜbernachtungstipp

  • Der Campingplatz Playa de Mazarrón liegt direkt am Strand, ist recht schön und kostet um die 25€ pro Nacht für zwei Erwachsene plus Auto
  • Direkt vor der oben beschriebenen Felsformation gibt es einen großen Parkplatz zum Freistehen

 

Hier finden sich oft einige Freisteher ein.


UNSER FAZIT

Bolnuevo und Puerto de Mazarrón sind unserer Ansicht nach ausschließlich für Pauschaltouristen, die sich bewusst sind, dass sie nicht gerade an dem schönsten Ort Spaniens Urlaub machen, geeignet. Die Felsformation ist zwar nett, aber einen großen Umweg nicht wert.



Was gibt's in der Nähe?

  • Strände von Cartagena
  • Sierra de las Moreras
  • Sierra de la Muela, Cabo Tiñoso y Roldán
  • Parque Regional de Calblanque
*Werbung