Segovia

Diese kleine Stadt ist wirklich etwas ganz Besonderes. image/svg+xmlMadridCabo de Gata-NíjarNíjarGranadaGuadixMálagaRondaSevillaSpanienPortugalAndorraFrankreichMarokkoAlgerienAtlantischerOzeanMittelmeerBalearenKanaren~750km südl.

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Segovia lockt nicht zur zahlreiche Touristen an, auch die Einheimischen stehen auf diese Stadt. Zu überlaufen ist es dort normalerweise trotzdem nicht
  • Man kann Segovia zu fast jeder Jahreszeit besuchen. Im Winter liegt manchmal malerisch Schnee auf den umliegenden Bergen
  • Der Ort liegt im Norden von Spanien und ist von Madrid aus in ca. einer Stunde mit dem Auto zu erreichen. Es gibt auch etliche Bustouren von Madrid aus
  • Segovia ist übrigens auch ein beliebtes Brutzentrum für unzählige Störche. Saisonbedingt kann man die eleganten Riesenvögel über die Stadt fliegen und in ihren Nestern sitzen sehen
  • Parken solltest Du etwas außerhalb des Zentrums. Wir haben in der Nähe der Schule „Colegio Claret“ relativ günstig parken können und sind nach wenigen Minuten Laufzeit am Aquädukt gewesen
  • Im Zentrum gibt es einige gemütliche, kleine Restaurants und Cafés
  • In den kleinen Hauptgassen kannst Du gut shoppen gehen

Icon SehenswertesSehenswertes

Unsere Lieblingsorte

  • Besonders gut gefallen hat uns das riesige Aquädukt. Wir empfehlen dir links und rechts den Treppen um das Bauwerk herum zu folgen
  • Neben dem Aquädukt gibt es mehrere Aussichtspunkte. Der Blick vom höchsten Aussichtspunkt, dem Mirador del Acueducto, ist beeindruckend. Du siehst von dort nicht nur die Altstadt Segovias von oben, sondern hast an guten Tagen auch Blick auf die entfernten Berge
  • Die Altstadt besteht aus unzähligen dünnen Gassen, die fotografisch einladend sind
  • Die hübsche Stadt beherbergt auch eine gigantische Kathedrale
  • Die Alcázar von Segovia stammt noch aus dem Mittelalter und ist ein weiteres Must-See der Stadt. Von der Burg aus hast Du einen tollen Blick auf die Stadt, die Kathedrale und die umliegende Landschaft. Öffnungszeiten: 10 – 20 Uhr (von April bis Oktober) / 10 – 18 Uhr (November bis März), Eintrittspreise: Palast – 5,50€ (reduziert 3,50€ – gilt auch für Studenten), Turm – 2,50€
  • Die Iglesia de la Vera Cruz ist eine tolle Kirche, die Du auch von der Alcázar aus bewundern kannst

Weitere Inspirationen

  • Der berühmte Palacio Real La Granja de San Ildefonso liegt einige Fahrminuten von Segovia entfernt und ist ein wahres Meisterwerk
  • Auch das Kloster von Santa María del Parral solltest Du gesehen haben
  • Der Plaza Mayor ist nicht ganz so überzeugend wie in anderen spanischen Städten, aber dennoch schön
  • Auch Segovia hat eine alte Stierkampfarena. Wir halten Stierkampf für grausam und verachtenswert. Als Gebäude an sich sind diese Arenen jedoch immer sehr beeindruckend. Das muss jeder für sich selbst entscheiden

 



UNSER FAZIT

Wir lieben Segovia. Diese Stadt strahlt Wärme und Idylle aus und überzeugt mit tollen Sehenswürdigkeiten. Wir würden immer wiederkommen! Den Großteil der Stadt kannst Du in einem halben Tag angucken. Es spricht aber auch nichts dagegen mehrere Tage in der Region zu verbringen.



Lies auch Folgendes

*Werbung