Playa de Mónsul

Playa de Mónsul ist für uns der schönste Strand im Naturpark. Er hat den schönsten Sand und ist von tollen Felsenformationen umgeben. Besonders die riesige Sanddüne ist ein wahrere Blickfang. Für Film-Fans könnte auch der berühmte Felsen in der Bucht ein Grund sein diesen Ort zu besuchen.

 

 

Wo liegt der Strand? Wie ist er zu erreichen?

Der Strand Playa de Mónsul liegt ganz im Süden des wunderschönen Naturparks Cabo de Gata. Er ist über eine etwas huckelige Straße vom Ort San José aus zu erreichen. Den Weg kann man mit so gut wie jedem Auto befahren. Lediglich ein sehr tiefgelegter Wagen würde sich möglicherweise Schäden zuziehen. Im Sommer wird die Straße öfters gesperrt. Dann verkehrt ein Bus.

Achtung: Pass unbedingt auf, dass Du nichts Wertvolles im Auto zurücklässt. Die zahlreichen Scherben, die auf einigen Parkplätzen herumliegen, weisen stark darauf hin, dass hier regelmäßig Autoeinbrüche stattfinden.

 

Wie groß ist der Strand?

Playa de Mónsul ist mittellang, aber dafür wirklich sehr breit. Er besteht aus zwei Buchten. Die eine ist hinter einer größeren Felsansammlung auf der rechten Seite versteckt.

 

Wie stark ist der Strand besucht?

Der Strand ist das absolute Highlight des Naturparks. Dementsprechend hoch sind auch die Besucherzahlen. Playa de Mónsul hat man höchstens für sich, wenn das Wetter mal so richtig schlecht ist oder man schon mit dem Sonnenaufgang am Strand ist.

 

Wasser- und Sandqualität?

Der Playa besteht zum Großteil aus Sandstrand. Etwas Kies ist auch dabei. Das Wasser scheint sehr klar und sauber zu sein.

 

Gefahren?

Im ganzen Gebiet des Naturparks Cabo de Gata-Níjar muss man sich vor plötzlich aufkommenden, starken Strömungen in Acht nehmen. Deshalb ist es ratsam sich nur so weit vom Strand zu entfernen, dass man in Sicht und Rufweite bleibt. Jeder muss sich über seine eignen Kraftreserven im Klaren sein und darüber, dass selbst erfahrene Schwimmer bei starken Strömungen die Kontrolle verlieren können.

 

Was macht den Strand besonders?

Direkt am Strand befindet sich der berühmte Felsen von Mónsul. Er ist aus Filmen bekannt, aber nicht sooo wahnsinnig beeindrucken. Es gibt eine große Sanddüne, die man aber der Natur zur Liebe nicht betreten sollte. Einige hundert Meter hinter Playa de Mónsul startet ein Wanderweg, der zum höchsten Aussichtspunkt der Umgebung führt. Die Natur um den Strand ist wirklich schön. Einige kleine Buchten befinden sich in der näheren Umgebung.

 

Ausstattung des Strandes?

Am Strand direkt gibt es keine festen Einrichtungen. Zur Hauptsaison wäre es aufgrund der hohen Besucherzahlen denkbar, dass einige Verkäufer kleine Stände aufbauen oder Erfrischungen anbieten.


Lies auch Folgendes:

*Werbung