Sevilla

Bunt, geschäftig und wunderschön. Das sind nur drei der unzähligen positiven Eigenschaften, die man dieser pulsierenden andalusischen Großstadt zuschreiben könnte. image/svg+xmlMadridCabo de Gata-NíjarNíjarGranadaGuadixMálagaRondaSevillaSpanienPortugalAndorraFrankreichMarokkoAlgerienAtlantischerOzeanMittelmeerBalearenKanaren~750km südl.

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Parken ist an manchen Ecken kostenlos: 1. An der Straße, die direkt am Plaza de España Park vorbei führt. Von da aus ist es zum Zentrum nicht zu weit zu laufen! 2. Im Viertel Triana um die Straße Ronda de los Tejares. Du musst dann noch um die 20 Minuten ins Zentrum laufen
  • Man kann die Stadt gut zu Fuß zu erkunden
  • Busfahren und Straßenbahnfahren ist recht günstig
  • In Sevilla gibt es viele Fahrradwege
  • Man fühlt sich in der Stadt – vor allem im Zentrum – sehr sicher. Die Stimmung ist sehr gemütlich und angenehm!
  • Besonders im Frühling erstrahlt die Stadt in einem besonderen Glanz, wenn alles grünt und blüht

Icon SehenswertesSehenswertes

Unsere Lieblingsorte

  • Die Stadt besteht aus unzähligen Brücken, die über den breiten Fluss führen
  • Ein Spaziergang entlang des Flussufers bietet Entspannung und Erholung nach einem Tag voller Sightseeing. Gerade entlang des Flusses findet man immer wieder ein neues Highlight!
  • Torre del Oro (ehemaliger Wehr- und Verteidigungsturm am Flussufer)
  • Die Innenstadt ist sehr schön mit ihren vielen großen Bauwerken und dem tollem architektonischen Stil
  • Auch in der Innenstadt: Die Kathedrale (Catedral de Santa María)
  • Alcázar: Ein wunderschöner maurischer Palast. Plane genug Wartezeit ein, da die Schlange am Eingang fast immer unumgänglich ist
  • Mercado de Triana (typisch spanische Markthalle)
  • Der Plaza de España ist im umwerfenden Park „Parque de María Luisa“ zu finden
  • Viertel Triana (westlicher Teil): Triana ist eigentlich nur ein sehr grünes Wohnvierte, das aus kleinen Familienhäuschen mit hübschen Vorgärten und einer kleinen Kirche besteht. Das Viertel findet man bestimmt nicht auf der typischen Bucket-List für einen Sevilla-Rundgang, aber wir empfehlen dir trotzdem einen kleinen Abstecher hierher, da es wirklich ein ganz besonderes Ambiente versprüht

Weitere Inspirationen

  • Metropol Parasol (Kunstwerk in Form von Sonnenschirmen – etwas außerhalb gelegen, mit Ausblick auf die Stadt)
  • Flamenco Museum (Museo del Baile Flamenco)
  • Palacio de las Dueñas (toller Palast)
  • Ausstellungsmuseum mit tollem Innenhof (Museo de Bellas Artes)
  • Museum für moderne Kunst (Isla de la Cartuja)

Icon Besondere AktivitätenBesondere Aktivitäten

Du solltest auf jeden Fall mit einer typischen Pferdekutsche fahren!


Icon FesteFeste

Feria de Abril:

  • DAS Fest Spaniens! (Unsere persönliche Meinung: Las Fallas in Valencia sind viel, viel besser!)
  • Das Fest dauert eine Woche und findet auf einem großen Platz im Viertel Los Remedios statt
  • Es werden hübsche kleine Hütten aufgestellt und direkt daneben ein großer Vergnügungspark mit allen möglichen Fahrgeschäften
  • In den Hütten wird abends getanzt, getrunken und gelacht
  • Die Frauen tragen ihre Flamencokleider zur Schau und auch die Männer putzen sich heraus. Die Einwohner Sevillas halten es für ihre Pflicht sich so gut wie möglich zu präsentieren
  • Am letzten Festabend findet ein großes Feuerwerk statt (Verlasst euch besser nicht auf deutsche Programmseiten über die Veranstaltung, denn sonst könnte es passieren, dass ihr das Feuerwerk verpasst)
  • Am Tag nach dem Feuerwerk werden die Hütten abgebaut, aber die Fahrgeschäfte bleiben noch. Die Preise werden gesenkt (um 1 € bis zu 1,50€), aber die besondere Stimmung ist weg
  • Direkt neben dem Festplatz gibt es einen Parkplatz, der aber schnell voll ist (Man dürfte hier sogar offiziell im Auto übernachten)
  • Auch der Veranstalter stellt Parkplätze zur Verfügung, die einen kleinen Betrag kosten. Wer nur noch einen weiter außerhalb bekommt, kann von dem kostenlosen Bustransfer Gebrauch machen


UNSER FAZIT

Das oft hoch angepriesene Sevilla, wird seinem Ruf ziemlich gerecht. Die Stadt beeindruckt durch ihre tollen Bauten und die Vielfalt der verschiedenen Viertel. Auch wenn täglich abertausende Touristen durch die Straßen strömen, strahlt die Stadt immer noch eine überraschende Ruhe und Würde aus. Wir werden immer wieder gerne hierherkommen und können auch dir nur empfehlen dieser Stadt eine Chance zu geben. Man kann definitiv einige Tage in Sevilla verbringen ohne sich dabei zu langweilen.



Lies auch Folgendes

*Werbung