Parque Regional de Calblanque

Parque Regional de Calblanque (südlich von La Manga): Naturpark zwischen La manga und Cartagena image/svg+xmlMadridCabo de Gata-NíjarNíjarGranadaGuadixMálagaRondaSevillaSpanienPortugalAndorraFrankreichMarokkoAlgerienAtlantischerOzeanMittelmeerBalearenKanaren~750km südl.

Icon Gut zu WissenGut zu wissen

  • Wunderschöne Natur
  • Entlang des Regionalparks und der Küste starten unzählige Wanderungen
  • Außerhalb der Saison hat man die Strände fast für sich. Zur Saison sind sie belebter und nicht mehr so geheim
  • Liegt direkt bei La Manga, deswegen verirren sich doch einige Touristen hierher
  • Die Straße ist überwiegend asphaltiert und nur selten kiesig. Mancherorts eine Huckelpiste die aber mit fast jedem Wagen machbar ist

Icon SehenswertesSehenswertes

Unsere Lieblingsorte

  • Der Playa de Calblanque ist definitiv unser Lieblingsort in der näheren Umgebung. Ein absoluter Traumstrand ohne Wenn und Aber
  • Folgt man der Straße noch weiter kommt man an die Buchten Cala Arturo und Cala Magre. Die letzte zum Baden geeignete Bucht vor Cabo de Palos, Cala Dorada, erreicht man nur noch zu Fuß

Weitere Inspirationen

  • Von der Cala Dorada geht eine Wanderung nach Cabo de Palos weiter
  • Die westlicheren Strände, z.B. der Playa Larga, sind auch schön, aber frequentierter.
  • Folgst Du dem Camino de las Calas (Weg der Buchten) kommst Du vom Playa Larga aus an vier kleine, abseits gelegene Strände die durch kleine Felsnasen voneinander getrennt sind

Icon Besondere AktivitätenBesondere Aktivitäten

Wandern, Biken, Joggen und Baden


Icon AnreiseAnreise

  • Man gibt auf maps Tourist-Infomation ein (Centro de Visitantes Las Cobatica) von der Touri-Info aus sind alle Strände ausgeschildert und so findet man auch die am leichtesten zu fahrenden Wege
  • Kommt zu einer Kreuzung wo es rechts zu Touri-Info geht und links nach Calblanque
  • Wir empfehlen zu Calblanque zu fahren, schönerer und etwas einsamerer Strand als die bei Touri-Info
  • Rechts bei Touri-Info kommt man zu einsameren Buchten, aber nur über wanderungen zu erreichen


UNSER FAZIT

Wer auf dem Weg vorbeikommt oder in der Nähe Urlaub macht, sollte sich die Strände unbedingt anschauen. Außerhalb der Saison hat man die Strände nahezu oder ganz für sich allein. Einen größeren Umweg würden wir nicht empfehlen, dann lieber direkt nach Cabo de Gata oder in einen Nationalpark.



Was gibt's in der Nähe?

Südwestlich

  • Batería de Cenizas (Link zu Zwillingsbatterie Batería de Castillitos)
  • Cartagena
  • Sierra de la Muela, Cabo Tiñoso y Roldán
  • Bolnuevo
  • Sierra de Las Moreras

Nördlich

  • La Manga
  • Seen bei Torrevieja (da waren wir doch?)
  • Murcia
*Werbung